Willkommen beim BAföG Bündnis!

Das BAföG Bündnis tritt für eine umfassende Reform des BAföG ein. Darunter verstehen wir mindestens eine regelmäßige, automatische und bedarfsdeckende Anpassung der Bedarfssätze und Freibeträge. Die erste Erhöhung muss dabei mindestens 10 Prozent plus bei Bedarfssätzen und Freibeträgen ausmachen. Außerdem fordern wir die Anpassung des BAföG an die Lebensrealität von Studierenden sowie die Rückbesinnung auf das Konzept des Vollzuschusses.
Grundlage für unsere Forderungen ist das gemeinsames Positionspapier.

Wie die Realität in der Studienfinanzierung aussieht und warum wir gerade deshalb eine umfassende BAföG-Reform brauchen, seht Ihr hier:

Das BAföG Bündnis setzt sich zusammen aus Campusgrün, DGB Jugend, freier zusammenschlusses von studentInnenschaften, GEW, GEW-Bundesausschuss der Studentinnen und Studenten, IG Metall, Juso-Hochschulgruppen, Die Linke.SDS, ver.di BAG Studierende, Bundeskollektiv der Stipendiat*innen der Hans-Böckler-Stiftung, Bildung braucht… Bündnis, Junge Piraten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Positionspapier

Damit Bildung keine Frage des Geldbeutels ist:
Für eine umfassende BAföG-Reform!

Gemeinsames Positionspapier des BAföG-Bündnis.

 

Hier klicken, um das das Positionspapier zu unterstützen

 

In der Präambel des Koalitionsvertrags der aktuellen Regierung heißt es: "Bildungs- und Zukunftschancen junger Menschen dürfen nicht mehr von ihrer sozialen Herkunft abhängen." Das sehen wir genauso. Bildung und eben auch Hochschulbildung sind Platzanweiser in unserer Gesellschaft  und dürfen kein vererbtes Privileg höherer Schichten bleiben. Ein starkes BAföG ist zentral, um Chancengleichheit beim Hochschulzugang und gesellschaftliche Teilhabe an Bildung mit einem klaren Rechtsanspruch auf eine bedarfsdeckende Studienfinanzierung zu ermöglichen. Wir setzen uns deshalb für eine weitreichende Reform des BAföG ein.

 

Wir fordern eine regelmäßige, automatische und  bedarfsdeckende Anpassung der Bedarfssätze und Freibeträge. Die erste Erhöhung muss mindestens 10 Prozent plus bei Bedarfssätzen und Freibeträgen ausmachen.

 

Das BAföG droht seine Rolle als wichtigste Säule der Studienfinanzierung zu verlieren. Lediglich 18,7 Prozent aller Studierenden erhalten heute überhaupt noch BAföG. Im vergangenen Jahrzehnt wurde das BAföG erst nach sieben Nullrunden in den Jahren 2008 und 2010 der Einkommens- und Preisentwicklung angepasst. Seither haben Bund und Länder weder die Fördersätze erhöht noch die der Förderbedingungen verbessert. Obwohl sowohl die Einkommen als auch die Preise weiter gestiegen sind.

Die 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes hat gezeigt, dass Studierende monatlich durchschnittlich rund 860 Euro für Miet-, Lebenshaltungs- und Studienkosten ausgeben. Der BAföG-Höchstsatz beträgt aber nur 670 Euro. 98 Prozent der BAföG-Empfänger*innen stocken die Förderung daher aus anderen Finanzierungsquellen – vor allem durch Nebenjobs oder durch Zuschüsse der Eltern – auf. Nach wie vor hängt so die Entscheidung für oder gegen ein Studium erheblich vom Geldbeutel der Eltern ab. Eine BAföG-Förderung muss gewährleisten, dass ein Studium bedarfsdeckend finanziert werden kann. Die Bedarfssätze sind an den tatsächlichen Ausgaben für ein Studium zu orientieren. Dieser Anspruch wird bisher nicht erfüllt: So ist zum Beispiel die aktuelle Mietpauschale im BAföG mit 224 € festgesetzt. Schon jetzt sind damit die realen Kosten für studentisches Wohnen nicht gedeckt. In den 54 Städten, die in die 20. Sozialerhebung eingegangen sind, liegt der studentische Mietdurchschnitt bei etwa 298 €. Lediglich in Chemnitz kann man mit der Mietkostenpauschale im BAföG seine Wohnkosten decken.

Die Freibeträge müssen erhöht werden und das BAföG weit in die soziale Mittelschicht hineinreichen, um dem Versprechen von Chancengleichheit im Bildungssystem gerecht zu werden. Studierende, die aus Mittelschichtshaushalten kommen, können nur im geringen Maße von den Eltern finanziell unterstützt werden, haben heute aber auch keinen entsprechenden Anspruch auf BAföG. Die Anpassung der Freibeträge an die Einkommensentwicklung ist deshalb dringend nötig. Sie sollte wie auch die Anpassung der Bedarfssätze in Zukunft regelmäßig alle zwei Jahre erfolgen, um für BAföG-Empfänger*innen Sicherheit zu schaffen.

 

Wir fordern die Anpassung des BAföG an die Lebensrealität von Studierenden.

 

Das BAföG als Herzstück der staatlichen Studienfinanzierung braucht neben höheren Fördersätzen auch eine Strukturreform, um die Förderung an die veränderten Lebenswirklichkeiten der Studierenden anzupassen und den Empfänger*innenkreis zu vergrößern. Mehr als 20 Prozent der Studierenden studieren de facto in Teilzeit. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Rund zwei Drittel der Studierenden arbeiten neben dem Studium, ein wachsendender Anteil Studierender hat mit gesundheitlichen Einschränkungen zu tun. Es gibt Studierende mit Pflegeaufgaben, Studierende mit Kind(ern) und ehrenamtlich Engagierte. Diese Vielfalt in den Lebensbedingungen von Studierenden muss sich in den BAföG-Regelungen durch eine Finanzierung über die Regelstudienzeit hinaus widerspiegeln.

Wer nach dem Bachelor in den Beruf einsteigt, um einige Jahre später einen Master an der Hochschule zu machen, kommt heute im BAföG kaum zum Zuge. Die Altersgrenze für die Aufnahme eines Studiums von 30 bzw. 35 Jahren (Masterstudiengang) schließt viele Menschen aus und verbaut vor allem beruflich Qualifizierten den Zugang zur Hochschule. Um tatsächlich als Breitenförderungsinstrument gelten zu können und Menschen ein Studium zu ermöglichen, muss die Altersgrenze fallen und auch ein Teilzeitstudium förderfähig werden.

Der Bezug von BAföG-Leistungen ist auf die Dauer der sogenannten Regelstudienzeit begrenzt. Diese idealtypische Annahme geht an der Lebensrealität von Studierenden vorbei. Nur 40 Prozent aller Studierenden schließen ihr Studium überhaupt innerhalb der Regelstudienzeit ab. Auch wenn dies ein klares Signal Richtung Hochschulen ist, die Studierbarkeit ihrer Studienangebote zu verbessern, lassen sich die individuellen Gründe für eine längere Studienzeit damit nicht auflösen. Wir fordern, dass die Förderdauer mindestens auf die Regelstudienzeit plus zwei Semester erhöht wird. Individuell muss eine Verlängerung darüber hinaus möglich sein, wenn Pflegeaufgaben geleistet werden müssen, gesundheitliche Einschränkungen die Studiendauer verlängern oder Studierende ehrenamtlich aktiv sind.

Die gesamtgesellschaftliche Bedeutung von ehrenamtlichem Engagement wird immer wieder betont. Es ist an der Zeit, dass dies auch bei der Ausgestaltung öffentlicher Förderinstrumente anerkannt wird. Dabei ist darauf zu achten, dass ausschließlich Engagement in demokratischen, nicht faschistischen Zusammenhängen förderrechtlich anrechenbar wird.

 

Wir fordern den Ausbau des BAföG zum Vollzuschuss.

 

Viele junge Menschen, die sich für ein Studium interessieren, werden durch die entstehenden möglichen Schulden (bis zu 10.000 Euro allein durch BAföG) von der Aufnahme eines Studiums abgeschreckt. Dass eine Sozialleistung in Form eines Darlehens gezahlt wird, ist das größte Manko des BAföG. Es kann in dieser Form eben nicht jeder und jedem unabhängig vom sozialen Hintergrund den Weg an die Hochschule öffnen. Ganz im Gegenteil, je schlechter die finanzielle Ausgangslage, desto höher die Schulden derjenigen die auf BAföG angewiesen sind, wenn sie ins Berufsleben starten. Ein Vollzuschuss ermöglicht, dass sich Menschen aus einkommensschwachen Familien überhaupt für ein Studium entscheiden. Die schlechte aktuelle Förderquote ist nicht zuletzt dem geschuldet, dass BAföG bekommen auch immer Schulden machen heißt. Für eine soziale Öffnung der Hochschulen ist es unabdingbar, das zentrale Element öffentlicher Studienförderung auszubauen und zu stärken.

Die Frage, ob das BAföG als Sozialleistung diejenigen ausreichend unterstützt die am dringendsten darauf angewiesen sind, lässt sich momentan nur mit nein beantworten. Wir sind der Meinung, dass Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen darf und dass das BAföG Herzstück der Studienfinanzierung sein soll. Elitenförderung lehnen wir ab. Deshalb fordern wir die Abschaffung des Deutschlandstipendiums.

Gute Bildung gibt es nicht zum Nulltarif. Das heißt, die öffentlichen Ausgaben für Bildung und Forschung müssen schnellstmöglich und dauerhaft auf mindestens 10 Prozent des BIP nach OECD-Standard erhöht werden. Wenn uns gesagt wird, die öffentlichen Kassen seien leer, können wir nur sagen: Nicht die Ausgaben sind zu hoch, sondern die Einnahmen zu niedrig. Die Ausfinanzierung des Bildungssystems ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und gehört in öffentliche Hand. Dafür müssen Bund und Länder gemeinsam Sorge tragen können. Für die dringend notwendigen BAföG Reformen, und das gesamte öffentliche Bildungssystem gilt: Bildungsgerechtigkeit ist nur zusammen mit Steuergerechtigkeit zu denken. Eine angemessene Besteuerung von Vermögen, Erbschaften, Finanztransaktionen und hohen Einkommen ist aus unserer Sicht unabdingbar. Mittelfristig muss die Bildungsfinanzierung insgesamt auf den Prüfstand. Bildung ist keine Ware. Gebühren sind deshalb nicht zu akzeptieren, egal ob an Kitas, Schulen oder Hochschulen. Stattdessen brauchen wir eine starke öffentliche Förderung für alle Bildungsphasen. Fangen wir mit der BAföG-Reform an!


Das Positionspapier des BAföG Bündnis wird von folgenden Erstunterzeichner*innen unterstützt:

Steffen Regis [Sprecher, Bildung braucht… Bündnis], Bundeskollektiv der Stipendiat*innen der Hans-Böckler-Stiftung, Bundesvertretung der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich Ebert Stiftung, Philipp Bläß und Ricarda Lang [Bundessprecher*innen, Campusgrün], Kerstin Wolter [Geschäftsführerin, Die Linke.SDS], Florian Haggenmiller [Bundesjugendsekretär, DGB Jugend], Elke Hannak und Reiner Hoffmann [Bundesvorstandsmitglieder, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)], Isabella Albert und Daniel Gaittet [Vorstand, freier zusammenschlusses von studentInnenschaften (fzs) e.V.], Marlis Tepe und Andreas Keller [Vorsitzende und stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)], Sven Lehmann und Matthias Schröder [Sprecher, Bundesausschuss der Studentinnen und Studenten in der GEW], Christiane Benner und Hans-Jürgen Urban [geschäftsführende Vorstandsmitglieder der IG Metall], Philipp Breder und Silke Hansmann [Bundesvorstand, Juso-Hochschulgruppen], Mariana Schütt und Thomas Stange [Sprecher_Innenrat, Rosa Luxemburg Stiftung], Petra Gerstenkorn und Christoph Meister [Bundesvorstand, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)] ,ver.di BAG Studierende


 
Diese Position unterstützen neben den Erstunterzeichner*innen 689 weitere Personen.

Zum Unterstützen des Postionspapiers sendet einfach eine E-Mail an bafoegpetition[at]fzs.de. (Spamschutz: das [at] bitte durch ein @ ersetzen) Gebt dabei euren Vornamen, Nachnamen und Organisation / Tätigkeit an. Danke für die Unterstützung!

Unterstützer*innen Positionspapier
Vorname Nachname Organisation / Tätigkeit
Daniel Gaittet www.fzs.de / Vorstand
Isabella Albert www.fzs.de / Vorstand
Ben Seel  
David Kreitschmann  
Diana-Victoria Menzel Sprecherin KSS
Benjamin Heinrichs  
Thomas Schunke Student
Christoph Linck Student/Vorsitz FSR03 HS-Niederrhein
Susanne Braun  
Stefanie Geyer IG Metall
Fabian Wagner DGB-Jugend
Jürgen Rubelt TU Berlin/Kooperationsstelle wissenschaft/Arbeitswelt
Mathias Niedermaier  
Simon Habermaaß Vorsitzender ver.di Jugend
Sonja Bolenius DGB Bundesvorstand, Hochschulpolitische Referentin
Saskia Brettel Ph Ludwigsburg
Frank Rzeppa GEW
Adelheid Noack Sprecherin der KSS
Marianne Putzker Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften Region SüdOstNiedersachsen
Sonja Staack GEW
Nora Höhne Uni Leipzig
Jakob Wagner AStA Landau
Jan Cloppenburg Student Uni Bremen
Maria Müller Studentin TU Dresden
Dennis Kellermann fachschule für Technik
Moritz Lund GEW
Daniel Irmer StuRa TU Bergakademie Freiberg, BuFaTa MatWerk
Inge Kleemann GEW
Marcus Schade Die Linke LAG Hochschulpolitik,IGBCE,Fachschaft für Wirtschaftswissenschaften TU Bergakademie Freiberg
Jonas-Luca König JGU Mainz/ Student
Sibylle Schwantag wiss. Personalrat der Universität Siegen, GEW
Martin Sievert AStA Universität Hamburg
Patrik Brendel Students@work/ Student
tine scheffelmeier GEW
Torsten Steidten GEW
Johannes Starosta TU Braunschweig / Student
Matthias Burger DGB Hochschulgruppe Uni Ulm
Tobi Warkentin Uni Bielefeld – Student_in / StuPa (Die Studi-Liste)
Sina Doughan Studentin HTWK Leipzig/GEW
Maike Orlikowski TU Berlin
Kevin Schmitz IG Metall Jugend
Anne Schneider Studentin
Jana Günther  
Xenia Schwarz Studentin/ jungeNGG
Darijusch Wirth  
Helga Döring-Kles ver.di / Rentnerin
Fred Albrecht Uni Potsdam / wiss. Mitarbeiter
Javier Pato Otero IG Metall
André Herrmann  
Flor Diez Hurtado  
Johann Lötzsch Student HU Berlin
Anna Kirchner Verwaltungsrat StuWe, studentisches Senatsmitglied/ Studentin FH Aachen
Marvin Hopp IG Metall / Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung Volkswagen Braunschweig
Peter Hohmann Jugendtarifkommissionsmitglied Bezirk Mitte
Burkhard Naumann GEW
Lisa Lewien GEW
Niclas Petry IG Metall / Student
Sven Lehmann GEW
Aileen Wosniak GEW
Nils Giese IG Metall Jugend Osnabrück
Liane Kirschbaum IG Metall / Schülerin
Nicole Felsch Staatlich anerkannte Erzieherin
Albrecht Kühnert  
Ronald Gotthelf Vorstandsmitglied des ver.di-Fachbereichsvorstandes 5 (Bildung, Wissenschaft und Forschung) in Bremen/Nord-Niedersachsen
Evelyn Domann Studentin
Sebastian Sindermann ver.di / Azubi / JAV
Elina Stock GEW
Kirsten Schöffel fzs Ausschuss Sozialpolitik / Studentin Uni Göttingen / Ver.di Jugend
Andreas Eipel  
Matthias Starosta Student
Simon Goldenstein IG Metall
Sophia Kuhnle LKO Juso-HSGn RLP / IG Metall
Sarah Schmidt  
Kurt Kilian Dickel Student – TU BS
Benjamin Hornung IG Metall Schweinfurt/IG Metall Jugend und Studierendenarbeit
Peter Reichert TU Braunschweig / Student
Fabian Kunz Referent \"Lehre und Lernen\" StuRa HD
Eva Christin Halbach Student – TU BS
Pia Bräuning IG Metall / Jugendbildungsreferentin
Samantha Weyhrich HTWK FSR AS/ Student
Matthias Schüssler Arbeiterkind.de Dresden
Marc Pähler Student/TU Chemnitz
Vincent Drews Student/DGB Jugend Sachsen
Leo Wendt Student TU BS
Elisa Sophie Frucht Studentin HTWK
Jana Brand Studentin / HTWK Leipzig
Jonathan Koscielny TU Braunschweig / Student
Nadine Ubl Studentin/HTWK Leipzig
Andrea Theiß IG Metall
Paul Schwabe Universität/Student
Steffen Juhran Student Uni Leipzig
Sebastian Müller  
Maximilian Plannerer  
Marc Jäger GEW/Student
Nils Padberg GEW Studis Bremen
Andreas Schröder TU Braunschweig / wiss. Mitarbeiter
Ernst Richter IG Metall
kristin dittmar  
Stefan Winnerlein IG Metall
Anna Kott TU Braunschweig / Studentin
Dominik Berger Student TU BS
Sebastian Cedel TU Chemnitz / Student
Jennifer Pötzsche FU Berlin/ stud. HK
Manuel Baudach  
Andy Mamerow GEW/ students@work/ Student
Henrik Hofmann Student_innenRat Uni Leipzig
Elisabeth Derksen Studentin TU BS
Doreen Kölzow IGM – Gewerkschaftssekretärin
Nadja Brachmann Rosa Liste Karlsruhe
Svenja Krappitz  
Jan Wilde IG-Metall GewerkschaftssekretäreIG-Metall Gewerkschaftssekretär
Roman Melechin IG Metall Hagen
Jürgen Lussi IG Metall Freiburg
Tobias Wunsch IG Metall Frankfurt
Anne Sandner DGB Hagen
Yeter Akman Studentin FH-Bielefeld
Berfe Budak GEW/IG Metall
Lena Kühnel  
Michael Hecker IG Metall
Silke Willms Student HSNR
Karl Leonard Heinemann  
Maurice Behrent IG Metall
Youri Jeworowski Junge Piraten
Anne Karl IG Metall
Heiko Willms  
Maria Richter  
Corinna Mielitz  
Wiebke Herter Studentin
Ruben Eick DGB-Jugend NDS-HB-SAN
Lea Schütze Schüler
nicole hempel studentin
Romy Held Fachoberschule
Sven Mütze JAV DEW Hagen
Teresa Marie Zimmermann Studierende
Vincent Anacker Student
Tabea Gottfried Studentin
Sabine Kiel stv. GEW-Vorsitzende Nds
Viktoria Kanzler jGEW Sachsen (Mitglied)
Ann Eisenkrätzer Studentin
C. Niemann IGM Ehrenamt
Anna Blum  
Anna Weil Uni Heidelberg
Cendrese Sadiku GEW Baden-Württemberg
Andreas Ziegler IG Metall
Uwe Acker IG Metall Offenburg
Birthe Kleber GEW Hessen
Sarah Winter  
Dana Dubil IG Metall Bautzen
Corinna Lott Hochschule Bremen
Daniel Leuthner JAV Bombardier
Mareile Hankeln Hochschule Bremen
Daniel Warkocz IG Metall Mannheim
Tim Ackermann DGB Jugendbildungsreferentt
Bodo Seiler IG Metall
Roman Zitzelsberger IG Metall / Bezirksleiter BaWü
julia herzog psychologin in Ausbildung
Anton Nee IGM / Student
Désirée Wilhelm BR Alstom
Maja Reusch IG Metall
Janina Mattes IG Metall
Jessica Mattes Studentin/TU
Cynthia Schneider IG Metall
Thomas Mickan GEW/IMI
Janna Köke IG Metall Mannheim
Mina Mause  
Jennifer Meichsner GEW Student
Friederike Fiesser GEW
Luisa Spatafora GEW Student
René Schwarzpaul GEW/Student
Jessica Rauch  
Sonja Ohmacht Studentin
Stephan Harz IGM Halle/Dessau
Mirjam Helget Studentin
Brigitte Kiefer Studentin
Julian Kallfaß Student
Simon Groten GEW/Studierend
Gönül Pasali Studentin
Nora Orth  
Nina Jödicke Studentin / Erzieherin
Andreas Hensel GEW/studierend
Christian Schomann Student
Nora Brinkmann GEW/Erzieherin
Sandra Schuster IGM Halle/2.Bildungsweg Abitur
Jennifer Risse Studentin Soziale Arbeit
Ralf Risse  
Henze Michaela 2.Bildungsweg Abitur
Daniela Hink Studentin Grundschullehramt
Victoria Nowak  
Katrin Schäfgen Studienwerk Rosa-Luxemburg-Stiftung
Sinan Sahin Student
Paul Rögler PH Freiburg/GEW
Bianca Fechter Studentin
Martin Zinnow GEW/Student
Albert Schlenkrich Student Soziale Arbeit
Henrik Mattes noch Weltenbummler, bald student
Harald Hoppadietz Studierender
Susanna Dehmelt Student
David Baisch Hep-Schüler in Spe
Julia Janczyk  
Adrienne Kaergel Lehramtstudentin
Erik Wölm GEW/wi. Mitarbeiter
Julia Reiche Studentin HD
Florian Reichhold Student
Carolin Kleeberg Student
Stefanie Appl  
Laura Wellschmiedt  
Mable Snyder  
Clemens Schmidtke Student
Evi Nachtmann Studentin im EU-Master; Gew-Mitglied
Jan Bleckert ver.di
Edmund Reis Rentner
Valerija Rutz Student_in
simon werling Angestellter
Christian Müller-Link Student
Marvin Fritsch Student
Johannes Weis Musiker und Lehrer
Jasmin Voigt Studentin
Tina Malguth DGB-Jugend
Christine Poignee Ig Metall Jugend
Katharina Kaupp ver.di /Gewerkschaftssekretärin
Tamara Schuh IGM Jugend
Adrian Paulik Student
Kevin Reith JAV
Nele Günther Referentin für Hochschulpolitik/StuRa der HTWK Leipzig
Dominik Sauerteig DGB-Rechtsschutzsekretär/Vorsitzender Jusos Coburg/ver.di-Mitglied
Josefin Grigoleit IG Metall Jugend
jennifer Krebs Schüler
Daria Mittmann Student
Kai Breitkopf OJA Rhein Neckar/ IG Metall
Matthias Rudolf  
Dominik Egbers IG Metall Jugend / JAV / OJA Rhein- Neckar
Ergün Sert IG Metall Gewerkschaftsekretär Bezirk BaWü
Julika Fels  
Soran Shuani Student
Pengxiang Cao Stellvertretender Leiter SuJ VDI Nordbaden-Pfalz
Andreas Kovenz Auszubildender
Kurt Kramar Student
David Schwöbel Student
johanna bonacker  
Falk Bindheim Student
olli kornau studierender, in sr und asta der hs-bremen sowie bei den dgb studis bremen aktiv
Maximilian Gock IG Metall Jugend Schweinfurt
Elisabeth Koppehl Studentin
Christoph Nuck Student Uni Leipzig
Hannah Löbbert Studierende
Florian Löbbert Student
Katharina Löbbert Freiwillige
Lena Egerter Studentin
Anja Stanowsky für den AStA der Uni Bremen
Stephan Löbbert Vater
Maik Neumann Hochschulinformationsbüro der IG Metall
Anke Löbbert Mutter
Daniel Gimpel Student
Cheyenne Todaro IG Metall Jugend / JAV Vorsitzende Mercedes Benz Mannheim
Saphira Shure GEW
Sarah Goldenstein Studienreferendarin
Titus Kluge Student
Johannes Katzan IG Metall
Sven Fuchs Student
Benjamin Krimmling IG Metall/ Gewerkschaftssekretär
Franz Neger IG Metall Vertrauensmann Audi Ingolstadt
Christian Büttner feinwerfeinwerkmechanikermeister und angehender student
Bernhard Büttner Vater
Lotte Büttner Lehrerin, Mutter
Deborah K. Schülerin
Christian Wagner Student
Jens Jöcker  
Hans-Otto Jöcker  
Seval Kendir  
Gaby Jöcker  
Sefkan Kendir  
Sertan Kendir  
Sultan Kendir  
Güzel Kendir  
Margot Haida  
Walter Haida  
Tatjana Henneberg  
Magdalena Falk  
Jessica Heuser  
Nathalie Brühl  
Anxhela Sinani Student
Jennifer B Studentin
Anna-Maria P Studentin
Stefanie Adler Studentin
Cansu Celik  
Jan Spengler IG Metall
Marion Wörner IG Metall / Schülerin
Sabrina S. Studentin/Erzieherin
Irina K Studentin/Erzieherin
Hasan Kent  
Berivan Celikkiran  
Duygu Öztunc  
Minna Henneberg  
Jennifer Hartnack  
Jana Achenbach  
Roman Haas  
Thorsten Wübbenhorst  
Jakob Zimmermann  
Janina Bosch  
Christiane Schobel  
Lisa Stuffertz  
Patrick Regling  
Elena Zuber  
Aykut Gülseven  
Ronja Haberland  
Theresa Gerhardt  
Diyar Duymus  
Sarah Schäfer  
Jens Keßler  
Jan Lück  
Isabelle Karthäuser  
Katharina Meurer  
Alexandra Schultheis  
Kilian Merkelbach  
Regina Moser  
Annina Loback  
Sibel Can  
Thomas Wolf  
Laura Inhoffen  
Alessa Müller  
Janina Patelka  
Edin Kajevic  
Bettina Heldt  
Özlem Gürler  
Nazan Öztunc  
Nils Cronenberg  
Sven Loosen  
Angelika Longerich  
Elisabeth Hirschfelder  
Sevim Gülseven  
Elif Suna  
Fatos Suna  
Wolfgang Kniestedt  
Johann Epp  
Irmgard Mosler  
Andreas Michel  
Hande Onur  
Carina Klein  
Wiebke Modler  
Carola Creemers  
Isabelle Dillenhöfer  
Ali Kobeissi  
Sven Scheib  
Aileen Walther  
Gülcan Yavuz  
Bekim Bunjaki  
Artur Lechner  
Christian Mittasch  
thomas breuer  
Evi Wörner  
Mathias Fröck  
Yann Schosser AStA Landau
Angelika Brehm Mutter
Peter Brehm Vater
Hardy Klag Selbstständig
Lore Klag Rentnerin
Canan Polat  
Burak Gülseven  
Halil Polat  
Mehmet Kendir  
Perihan Kendir  
Keka Demirköprü  
Mikail Öztunc  
Helin Kent  
Ali Öztürk  
Rükan Celikkiran  
Gizem Kirac  
Soeren Marx  
Maximilian Kothe-Marxmeier  
Jennifer Töpfer  
Sandra Großmann  
Janina Lange  
Sara Cammalleri  
Regina Epp  
Klaus Kuttig  
Mustafa Arslan  
Ali Gürler  
Serap Kendir  
Duygu Okay  
Waldemar Falk  
Melek Chaborski  
Cansu Arslan  
Giovanni Grosso  
Mira Mallmann  
Abbas Demirköprü  
Martin Heldt  
Pektas Yasar  
Ben Meier  
Nenja Schmitz  
Florance Rosenthal  
Nadine Dittberner  
Vanessa Ley  
Elena Hartmann  
Katharina Reinhold  
Helena Kimmel  
Viktor Henneberg  
Heike Steinke  
Markus Schnitzler  
Mandy Kröll  
Sarah Westphal  
Damian Steinborn  
Lisa Densow  
Angelika Hegel  
Jonas Höhenscheid  
Elif Akkaya  
Selma Demir  
Marc Schalenbach  
Janina Nöll  
Saskia Ottinger  
Johannes Diehl  
Marvin Melnik  
Merve Bahadir  
Marlon Miller  
Gurbet Saglam  
Yasemin Karaca  
Regina Thießen  
Arzu Bicici  
Bahar Yazici  
Sabine Spies  
Seher Üstün  
Franziska Voigt  
Matthias Messel  
Freya Clemens  
Sven Schmidt  
Senem Akkus  
Sarah Trudrung  
Sarah Klein  
Nicole Brenden  
Evelyn Thomas  
Cilem Bolat  
Sandhia Maghon  
Nikolai Schwandt  
Betül Dalkiran  
Dennis Meyer  
Tina Viebahn  
Ismail Cekic  
Anja Achenbach  
Cathrin Heßland  
Nicole Schulz  
Sarah Epping  
Sarah Kirsch  
Freya Vanessa Abram  
Andreas Kottenhofen  
Berivan Arslan  
Tobias Frank  
Joe Lorz  
Sabrina Koll  
Erika Krämer  
Helene Offiera  
Ursel Gräfe  
Erika Gharbi  
Fabian Rogge  
Carina Josek  
Bettina Bensch  
Kim Jörgens  
Birgit Ressel  
Lene Griebschie  
Marc Bruch  
Janna Fölster  
Egzon Haklaj  
Melanie Schleg  
Sina Frydrizcek  
Katharina Nellesen  
Daniel Dehn  
Dennis Bretz  
Daniel Pütz  
Marco Schicht  
Najeh Saadani  
Ronny Weller  
Sandra Dittmar  
Rosa Zuber  
Mark Kaiser  
Lukas Herweg  
Patrick Vogt  
Laura Guest  
Sabrina Geuß  
Christa Bergmann  
Nicole Trenz  
Marco Hemme  
Rene Latz  
Anna Loga  
Michelle Korff  
Vanessa Kolz  
Ines Schmidt  
Julia Zimmer  
Lisa Querbach  
Timo Bröcker  
Stefanie Kiefer  
Tanja Krotten  
Johanna Schulte  
Johanna Schneider  
Melanie Hillmann  
Andrea Werheid  
Silke Friedrich  
Holger Weber  
Nadja Müller  
Emma Schnubel  
Lea Probst  
Felix Blass  
Laura Portzer  
Tom Kreiter  
Hans Gerecke  
Pauline Schiffmann  
Cilia Lichtenberg Studentin
Birgit Koob  
Nanda Steinhäuser ver.di Oberfranken
Anton Müller ver.di Bezirksjugendvorstand Sachsen-Anhalt
Britta Hamann ver.di Berlin
Jacob Walzer  
Torsten Strübig DIE LINKE.Region Hannover
Moritz Brechtelsbauer  
Sandra Simon Berufstätige Studentin
Annika Meyer  
Bernd Linke Student und Arbeitnehmer
Olaf Finkbeiner unitymedia
Sait Ince  
Lajos FÜRST STRABAG PFS
Torben Wohne Student
claudia praetorius ver.di jugend hessen
Ilja Bierod  
Maria wolf Student
Elena Göbel Studentin
Ramona Brehm Studentin
Michael Prll Fachhochschueler
Leonie Wellmann  
Monica Weispfennig Nina+nico e.V.
Eva Mecklinger Studentin
Sina Wunderlich ver.di Jugend Köln
Chiara Trombetta  
Dana Warmbrunn  
Dinah Schenkemeyer  
B. S. verdi
Vivien Virgien Studentin
Katharin Dziuba ver.di
Philipp Bernhardt Student
Sophie Wo Studentin
Paul Köhler  
Christian Thym IG Metall/Jugendsekretär
Liza Jöbkes Studentin
Stefanie Uhlig ABI 2.Bildungsweg
Sebastian Albrecht ASB / Gesundheit und Pflegeassitent Azubi
Udo Junge Erfinder
Tina Birkenbeul Studentin
Thomas Fleischmann Schüler
Stefanie Martin Studentin
Nadine Stiegmann Abi / 2. Bildungsweg
Lina Bierwolf IG Metall / Praktikantin
Schulz Yannick  
Roland Reifers Arbeitnehmer und Vater
Sarah Eydel Student
Linda Rudolph Studentin
Marcel Ackermann Student
André Schreck Azubi
Christian Andrasev Linksjugend [\’solid]
Gina Steguweit Azubi
Sandra Nissen kfm. Angestellte + Fernstudentin
Silvio Frick Koordinator
Marcus Boës  
Patrick Gramalla IG Metall, Jusos, SPD, Jugendgemeinderat Pforzheim
Matthias Lange Azubi
Robert Martel Marwede KFZ-Mechatroniker
Daniel Hertlein IGM Student
Christian Herbon IG Metall Jugend
Sarah Pahl IG Metall Jugend, Azubi
Steven Siebert Azubi
Marco Wagner Dualer Student
Lisa-Carolin Börner IGM Sz/Pe – Azubi
Philipp Prause IG Metall Jugend, Azubi
Serdal Öküzbogan Selbstständig
Nino Kowoll Student, IGM Jugend
André Thumm Auszubildender, SPD Remshalden, Jusos AG Schorndorf
Maverick Patrice Novak BoS-Schüler, IG-Metall Jugend
Marcel Kunadt Auszubildender
Semra Özbay Azubi
Raimund Göbel Vater/Betriebsrat
Nuno Jorge Sousa Miranda stv. Vorsitzender Jugendvertretung
Lisa Paulsen Leiharbeiterin/IGM
Andrea App-Glietsch IG Metall / Betriebsrat
Katharina App Schülerin
Nina Osmic  
Tobias Krummel  
Sascha Steinberger  
Yvonne Pick IGMetall/Azubi/JAV
Jens Meyer Student
anna Forstner Personalrätin
Ulrike Lorenz IG Metall/ Hans-Böckler-Stipendiatin und Mitglied des Auswahlausschusses Universitäten/ Studentin
Anastasia Makarevic  
Markus Gortan Jusos Erfurt/Student
Martin Weber Theologe
Tugce Koptagel Studentin
Yusuf Kiraz Student
Isabell Sidon Studentin
Stefanie Haberkern Studentin/Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung und stip. Kuratoriumsmitglied HAns-Böckler-Stiftung/IG Metall
Stefanie Holtz IG Metall Jugend
Sebastian Jacobi IG Metall Jugend
Manuela Conte IG Metall Jugend
Melanie Fefczak IG Metall
Daniel Friedrich IG Metall Jugend
karima Popal Dgb Jugend
Susanne Neuhaus Studentin
Oliver Hagen IG Metall Jugend
Dominique Lembke OH Metall Jugend Küste
Alexandra Mann IG Metall Jugend
Henrik Köller IG Metall Jugend
Kristin Löwendorf IG Metall Jugend / Studentin
Lukas Lüdorf Landesschülerrat Brandenburg / Student
Tim Baumgardt Student
Florian Bauer IG Metall
Melanie Kemnitz IG Metall Jugend / Studentin
Jenny Reßler  
Lavinia Glinnemann Studentin
Michael Schmitzer IG Metall
Beate Kraemer Studentin
Laura-Marie Wörner IGM/Azubi/JAV
David Weschke Azubi
Ina Börst Studentin
Stefan Ehly IG Metall Braunschweig
rose roberta student
Adrian Damian Piec HBS MARBURG
Oliver Stiebing Student
Luisa Fritzsching Studentin
Dennis Belz HBS Marburg
Karl-Erik Kley  
Vladislav Riemer Student
Maite Lezama Valdes HBS Marburg
Jan Koniker Student
Anna Günter Ingenieurin
Marcel Braun HBS Marburg
Rudolf Brendler IGM Betriebsrat i.R.
Hannah Nesswetter  
Werner Rossade  
Ursula Fischer-Rossade  
Carolin Stephan IG Metall Jugend
Benjamin Mannal  
Tabea Huslisti Studentin DHBW
Alexander Schöpke Studierender DHBW
Immanuel Kiermasch Studierender DHBW
Alexandra Klein IG Metall / Dual Studierende
Steeven Schawe Studierender DHBW
Lars Garcia Studierender DHBW
Sarah Keßler Studentin
Selen Kazan Studentin
Lena Kunert Studentin
Mike Retz IG Metall
Cecilia Klüver  
Jasmin Meier Studentin
Mirko Messerschmidt Student
Muzaffer Gökburun Student
Vitali Pauls Student
Dan Marszalek IG Metall, Student
Lennart Venzke Student
chaoui badre Student
Michael Rippl Student
Daniel Casper Ig Metall
Anna Matheja Studentin
Johannes Brückner ver.di
Melanie Kühl Azubi
Dirk Kemner  
Kristina Trapp  
Anke Zaar Gewerkschaftssekretärin
Philipp Rumm Student
Jasmin Luciani Student
Lennart Kramer  
Andreas Jendrzey  
Franziska Kirchner  
Christian Hey Frankfurter Schwule/Referent
Michelle Mende Studentin
Petra Kühnast Studentin
Marco Patriarca AStA d. HSNR: Vorsitzender
Janina Maier Studentin/Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung/Mitglied im Bundeskollektiv der Hans-Böckler-Stiftung/ver.di
Janina Weiß Junge Piraten e.V. / Bundessprecherin
Wolfgang Brielmaier IG Metall + ehemaliger Ortsvorsitzender Junge Union
Mirjam Brielmaier studentin
Corvin Schwarzer Schüler
Waldemar Nebolsin  
Viktoria Keller  
Antonia Altendorf Studierende DHBW
Jan-Philipp Erdmann Student an der DHBW
Richard Bader Student an der DHBW
Petra Mälls-Häfing Studentin
Jana Kral Verdi Jugend / Schülerin
Benjamin Nows  
Christo Willems Schüler
Rahela Haliti Studentin
Dominik Fothen Student
Esra Caliskan  
Vadim Reimer IG Metall / Student
Petra Pieske  
Prosper Kehrer  
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar